Projektidee: Pixelizer

Die Idee
Pixelizer soll mit Hilfe einer Kamera Bilder erzeugen, die einen an die alten Games aus den 90er Jahren erinnert.
So sollen aus den hochauflösenden Kamerabilder verpixelte Bilder mit einer deutlich schwächeren Auflösung erzeugt werden. Dazu kommt wahlweise eine kleinere Farbpalette von 16 bis 256 Farben.

Mögliche Zielplattformen
Jede Plattform, die eine Kamera in der Hardware unterstützt ist als Zielplattform geeignet.

Realisierungsmöglichkeiten
Umgesetzt wird das Projekt in Android.
3 Gründe dafür:
1. Ich besitze dafür ein Device
2. Ich kann Android schon ausreichend, um keinen Einarbeitungsaufwand zu haben
3. Es ist einfach diese App dann auch einem Market zu übergeben

Kurzvortrag GPS

Windows Mobile:

Anleitung zum GPS auslesen: http://msdn.microsoft.com/en-us/library/bb158708.aspx

Anleitung zu FakeGPS: http://msdn.microsoft.com/en-us/library/bb158722.aspx

Ist direkt zu finden im SDK unter Windows Mobile 6 SDKSamplesPocketPCCSGPS und die FakeGPS Anwendung ist zu finden unter Windows Mobile 6 SDKToolsGPS.

Android:

Benutzung von GPS: http://www.devx.com/wireless/Article/39239/1954

Wie arbeitet der DDMS: http://developer.android.com/guide/developing/tools/ddms.html

Bei Problemen mit dem Empfang der GPS Daten (nur 0,0 als Position)  muss die Ländereinstellungen (Sprache – Punkt und Komma als Zahlentrennzeichen) auf Englisch geändert werden.

Vortrag:

Folien: http://projects.beuth-media.de/wp-content/uploads/2010/04/GPS.pdf

Opera Mini 5 / Opera Mobile 10

Der Opera Mini gehört zu den beliebtesten Handy-Browsern und auch ich benutzte diesen seit geraumer Zeit.

Vor ca. zwei Wochen wurden der Opera Mini 5 und der Opera Mobile 10 veröffentlicht. Den Mini benutzt man auf Java-fähigen Handys und BlackBerry’s. In der aktuellen Version dann auch für IPhone und IPod touch. Der Opera Mobile kommt auf Symbian und Windows Mobile Geräten zum Einsatz.

Der große Vorteil dieser Browser ist das schnelle Surfen. Laut eigenen Aussagen von Opera deutlich schneller als mit Safari auf dem IPhone (siehe Previewvideo; 0:55). Ich selbst besitze kein IPhone kann aber die Schnelligkeit bestätigen (auch im Vergleich zum hauseigenen Browser auf meinen Viewty). Grund für den Geschwindigkeitsvorteil ist das serverseitige Komprimierungsverfahren. Sprich ein Request wird zuerst an die Server von Opera gesendet, welche dann den Inhalt komprimiert an das Handy schicken. Das ist nicht nur schneller sondern spart logischerweiße auch noch Traffic.

Im Zuge der neuen Versionen kamen zwei sehr nützliche Features hinzu. Zum einem das “Tapped-Browsing”, welches es wie auf dem PC-Browser erlaubt, mehrere Tabs parallel geöffnet zu haben und ein optisch ansprechender Speeddial-Startbildschirm, welcher es ermöglicht, bis zu neun Booksmarks direkt nach dem Start auszuwählen.

Weitere Features:

  • Lesezeichensynchronisation
  • URL-Vervollständigung
  • Downloadverwaltung
  • Landscapemode (Querformat)
  • Passwordmanager

Opera Mini/Mobile Website

Preview on YouTube


Youtube

Youtube für unterwegs,  für alle Youtube-Fanboys ein absolutes Muss.

Optimiert für die meisten Windows Mobile und Nokia Series 60 Geräte.

Technisches Herz der App ist ein stabiles Streaming über verschiedene Funknetze und Bereichen schwacher Netzabdeckung.

Mobiler Barcodescanner und Preisvergleich

Man startet die App, scannt den Barcode mit der HandyKamera ab und bekommt Produktinfos und einen mobilen Preisvergleich. Diese kann EAN, PZN, ISBN Codes und mehr lesen. So ist man stets über die Produkte von Interesse informiert und weiß auch die Preislage im Laden besser einzuschätzen. Man kann aber auch Produkte per Suchfeld suchen und bekommt die entsprechenden Daten aus einer Auswahl mehrerer Millionen Produkte. Sollte der Barcode nicht erkennbar sein oder dein Mobiltelefon über keine Kamera verfügen, so man den Barcode auch per Hand mit der Tastatur deines Telefons eingeben.

Fürs iPhone 3G/3GS sowie für Windows- und Symbian-Handys verfügbar

Navigation übers Handy

Mit dieser Software kann man das Handy als Navigationsgerät verwenden. Software und Kartendaten werden direkt im Handy abgelegt (Onboard). Die Fahranweisungen erfolgen klassisch mittels akustischer Ansagen. Für zusätzliche Orientierung sorgen ein Fahrspurassistent und reale Beschilderungen an Autobahn-Abfahrten. Dazu warnt das System vor erhöhter Geschwindigkeit oder je nach Gegebenheit vor zu scharfen Kurven. Zieladressen kann man direkt aus dem Adressbuch laden lassen.

Fürs iPhone 3G/3GS sowie für Windows- und Symbian-Handys verfügbar.

friendticker

friendticker – Loyalty 2.0 – Ortsbasierte mobile Kundenbindungsplattform

Durch die Nutzung virtueller Check-Ins an Orten wird es friendticker-Nutzern ermöglicht, Punkte zu sammeln und ITEMS zu bekommen, die gegen reale Vorteile getauscht werden können. Marken können friendticker als Plattform für einfaches, orts-
basiertes  mobiles Marketing nutzen.

friendticker ist eine ortsbasierte mobile Marketingplattform, die Marken dabei hilft, Kunden durch virtuelle Check-Ins an ein Produkt oder einen Ort zu binden. Über den Gaming-Aspekt der ersten Generation virtueller Check-Ins hinaus, belohnt friendticker mobile Kundenaktivitäten mit realen Vorteilen. Menschen beteiligen sich somit aktiv an einer Marke und werden für diese Interaktion ausgezeichnet. Continue reading “friendticker”

iHandy Wasserwaage

Mit IHandy Wasserwaage kann man aus seinem Handy eine Wasswerwaage machen.
Bietet Kalibrierungsfunktionen zum korrekten Einstellen vor dem ersten Gebrauch.
Benutzt die Beschleunigungs Sensoren des IPhones um die Neigung festzuestellen.