Beuth-Media-Projects

Diese Webseite dient zu Lehrzwecken der Beuth-Hochschule Berlin zu Medieninformatik / Bachelor/Master sowie technische Informatik.

Themenschwerpunkte sind die Multimediatechnik im Bereich Audio/Videoverarbeitung, -Kommunikation, Streaming, sowie Mobile Anwendungen und Echtzeit/Realtime Processing.


In der Projektübersicht finden sich sowohl durchgeführte Projekte als auch Projektvorschläge.

Die beschriebenen Projekte sind meist nur Prototypen und können als Grundlage für neue Projekte dienen oder komplett neu bearbeitet werden.

Eigene Vorschläge im Bereich Video-/Audio-Kommunikation und Echtzeitanwendungen sind gerne gesehen, insbesondere bei themenübergreifenden Projekten wie Gaming mit Live Streaming und Chat, Kollaborationsanwendungen, usw.


Bei Interesse in diesen Themenfelder können auch Projekt-, Praktikums sowie Abschlussarbeiten betreut werden.


Website provided by nanocosmos gmbh
Visdpr: Oliver Lietz
Keine Verantwortung und Haftung für externe Inhalte.

Web-Anwendung für Maschinensteuerung in der Holzverarbeitung

Die Firma Anthon GmbH entwickelt Maschinensteuerungen für die Holzverarbeitung, die u.a. für die Zulieferindustrie für Ikea verwendet werden. Im Rahmen des Projektes in Kooperation mit Anthon sollen experimentelle Client-/Server-Steuerungen auf modernen Web-Architekturen entwickelt werden (nodejs, html)

Projektvorschlag “Live-Reportage von der Langen Nacht der Wissenschaften”

Am 15.6. findet die Lange Nacht der Wissenschaften statt, bei der viele Berliner Forschungseinrichtungen und Hochschulen ihre Projekte und Arbeiten zeigen. Im Rahmen des Projektes soll eine Live-Stream-Produktion vorbereitet und während der LNDW durchgeführt werden. Neben der Produktion sollen Softwarekomponenten entwickelt werden, z.B. für Regie, Stream-Switch, Zuschauerwebseite, Zusatzfunktionen wie Zuschauereinbindung, Games, etc.

http://www.beuth-hochschule.de/lndw/
https://www.langenachtderwissenschaften.de/

Siehe früheres Projekt

Live Reportage – Lange Nacht der Wissenschaften 2013

Projektvorschlag: Museumsguide mit 360 / Panorama-Video

Entwicklung eines audiovisuellen “Multimedia-Walkthrough”-Systems mit 360/VR – Technologien für Ausstellungen und Museen

Schwerpunkt: Bild und Video

Ein mögliches Projekt kann in Kooperation mit dem “Alands Sjofarsmuseum Finnland” durchgeführt werden.

Andere Optionen für 360 Bilder/Videos sind möglich.

http://www.sjofartsmuseum.ax/en/

https://www.facebook.com/AlandsSjofartsmuseum

Beispiel-Videos:

https://demo1.nanocosmos.de/demos/vjsp/player.html?id=https://demo1.nanocosmos.de/data/360/pommern/Day2/360_0153.mp4

https://littlstar.com/videos/78cc02e2

360/AR/VR-Beispiel eines anderen Schiffes: Zodiac

Mögliche Hardware:

Samsung Gear 360, Ricoh Theta

Implementierung: HTML5

Projektvorschlag: Live Streaming Frontend mit WebRTC

Design und Entwicklung einer Anwendung für Live Video Encoding und Streaming

Ziele:

  • einfache Webcast/Broadcast-Anwendung zum Erzeugen und Senden eines Live Streams direkt vom Browser
  • Abspielen mit beliebigen Zuschauergrößen

Techniken:

HTML5/WebRTC

– Browser-basierte Entwicklung (HTML, Javascript, jQuery o.a.)

– Verwendung der nanoStream Cloud / WebRTC API

http://www.nanocosmos.de/demo

Plattform:

Cross-Platform HTML5

Ähnliche Anwendungen und Geräte:

Telestream Wirecast

Livestream.com Broadcaster

Youtube Live

Facebook Live

OBS / Twitch

 

 

Projekt “Video-Kommunikationsplattform für gemeinnützige Organisationen”

Online-Kommunikationsoberfläche als Alternative zu kommerziellen Anbietern ( Google, Skype, etc. ), selbst gehostet.

Im Sommersemester 2017 wurde im Rahmen eines Praxis-Projektes eine erste technische Grundlage zur Entwicklung einer Kommunikationsoberfläche auf Grundlage der Technologie WebRTC aufgebaut.

Es gab drei wesentliche Nutzungsanforderungen:

  1. Einbindung von bis zu 15 TeilnehmerInnen
  2. Chat-Funktion (Text+Video)
  3. Dokumenten-Austausch + Präsentationen während der Sitzung

Projektergebnis:

Experimentelle Version auf Basis WebRTC mit Kurento Media Server

Projektpartner:

Stiftung Zukunft Berlin als nicht-kommerzieller Nutzer

Beuth-Hochschule / Medieninformatik / Prof. Strzebkowski

Stiftung Zukunft Berlin / Anna Biermann

nanocosmos GmbH / Oliver Lietz

Live-Quiz “Schabuu” bei der Langen Nacht der Wissenschaften

Das Projekt ­ Schabuu! ­ besteht aus dem Spielprinzip Scharade und Tabu in moderner Umsetzung als native Android­App. Gedacht ist, dass an einer Spielsitzung 4 Spieler teilnehmen. Dafür brauchen diese Spieler die App, ein Smartphone mit Frontkamera und eine Internetverbindung ­ später vielleicht optional lokaler Multiplayer oder auch als statisches Spiel. Es soll 2 Teams geben, die sich zufällig zusammenfinden. Ein Team besteht aus 2 Spielern. Weiter ist angedacht, dass nach jeder Runde die Aufgaben rotieren.
Ziel
Ziel war es bis zu der langen Nacht der Wissenschaften 2015, am 13. Juni 2015, unsere Spielidee für den Endbenutzer spielbar zu machen. Es sollte Live­Streaming von Audio und Video umgesetzt sein, sowie die Spiellogik im Gameserver implementiert sein.

Projekt: Webbasierter Videoeditor “VideoChop”

Projekt: Webbasierter Videoeditor “VideoChop”

http://videochop.de/VideoChop is a web application based on JavaScript which provides a simple and intuitive video editing tool. VideoChop allows to drag videos directly from the desktop into the browser. It is up to the user whether he wants to cut or combine one or more videos. The videos are organized and trimmed in a timeline. If the user wants to cut a video, remove the beginning or ending or change the lengths he doesn´t need memory -eating and complicated -to-use video editing software. The user can view his work as a preview before saving it from the browser.